CORINNA RINDLISBACHER

Corinna Rindlisbacher ist Autorin, Typografie-Nerd, eBook-Layouterin und Inhaberin der Agentur ebokks. Zusammen mit ihrem Team unterstützt sie seit 2011 Autorinnen und Autoren mit Dienstleistungen rund ums Selfpublishing. Unter Pseudonym veröffentlicht sie selbst fantastische Geschichten.

Kontakt

Website: www.ebokks.de
Facebook: www.facebook.de/ebokks

Mia Leoni Profilbild

Corinna Rindlisbachers Herzensprojekt

Dinge, die man sonst nicht erfährt

Wo bist du geboren und wo wohnst du?

Ich bin in Wolfenbüttel geboren – das ist da, wo der Jägermeister herkommt. Derzeit wohne ich in Hildesheim.

Wann ist dein Geburtstag? Welches ist dein Sternzeichen?

Am 5.2. feiere ich Geburtstag, Wassermann.

Hast du Kinder (wahlweise Haustiere)?

Nein. Und nein. Aber ich kümmere mich liebevoll um meine Pflanzen.

Welches ist dein Hauptberuf?

Ich leite eine Agentur für Selfpublishing-Dienstleistungen.

Worauf schaust du beim anderen Geschlecht als erstes?

Jeder Mensch hat etwas Schönes an sich und ich achte als erstes darauf, was das bei meinem Gegenüber ist.

Was hältst du von Blind Dates?

Ich hatte nur einmal ein Blind Date und das war super. Wir sind zwar kein Paar geworden, aber ich denke immer gern an die Zeit zurück.

Was hältst du von Liebe auf den ersten Blick?

Zum Verlieben muss ich schon ein paar Mal mehr hinschauen. Es gibt durchaus „etwas“ auf den ersten Blick, aber das würde ich nicht Liebe nennen.

Was war beruflich dein größter Erfolg und was deine größte Peinlichkeit?

Meine Agentur wurde mit einem Gründerpreis ausgezeichnet, inklusive Preisverleihung und Handschlag vom niedersächsischen Wirtschaftsminister.
Meine größte berufliche Peinlichkeit passierte bei einer Veranstaltung, zu der ich als „Selfpublishing-Expertin“ eingeladen war: Ich betrat die Bühne und hatte einen totalen Blackout. Nicht mal an das Thema meines Vortrags konnte ich mich erinnern. Der Beamer und die Leinwand waren so blöd platziert, dass ich meine eigene Präsentation nicht richtig sehen konnte.

Wie lautet dein Lebensmotto und wie weit bist du davon entfernt, es zu leben?

Das Leben ist zu lang und aufregend, um nur ein einziges Motto zu haben.

Bist du gerade verliebt?

Ja, seit acht Jahren.

Welche Eigenschaften bei deinem Partner würden dich in den Wahnsinn treiben?

Flugangst, Seekrankheit, Abenteuerunlust.

Wie sieht dein Sofa zuhause aus und welches sind deine Lieblingsschreiborte?

Auf meinem blauen Sofa trinke ich morgens einen Kaffee und abends schaue ich vielleicht noch einen Film. Zum Schreiben gehe ich am liebsten in eine Bibliothek. Es ist ruhig, aber nicht einsam, man ist nicht erreichbar, kann eine Flasche Wasser mitnehmen und es gibt eine Toilette.

Was würdest du als deine größte Macke bezeichnen?

Manchmal tagträume ich so intensiv, dass ich unsicher bin, ob es ein Tagtraum war oder tatsächlich passiert ist.

In welcher historischen Epoche würdest du gern mal Urlaub machen?

Die Epoche, in der es Strom, Autos, beheizte Wohnräume und Computer gibt, ist genau die richtige für mich. Lieber würde ich in der Zukunft Urlaub machen.

Hast du eine kriminelle Ader? Bei welcher Tat könnte man dich mal erwischen?

Meine kriminelle Ader ist so stark, dass ich manchmal Seife heimtückisch aus Hotelzimmern mitgehen lasse. Das ist Diebstahl, wurde mir gesagt – selbst wenn es nur ein kleines, angebrochenes Stück ist. Aber sie riecht so gut …

Fantasy-Autoren scheinen eine sehr blühende Phantasie zu haben. Woher kommen deine Ideen?

Aus Filmen, Büchern, Songs, Gemälden, Comics, Nachrichten, Gesprächen, Tagträumen …

In welche Fantasy-Welt würdest du dich am liebsten beamen?

In eine, wo Schokolade keine Kalorien hat.

Was ist für dich die perfekte Mordwaffe?

Das Wort. Denn Worte können großen Schaden anrichten, aber hinterlassen keine sichtbaren Spuren.

Veröffentlichungen im Überblick