JULIA DROSTEN

Das Autorenpaar Horst und Julia Drosten lebt im Münsterland und hatte schon immer den Wunsch, Bücher zu schreiben. Fast genauso viel Spaß, macht den beiden die Recherche. Sie flogen schon zusammen in einem alten Doppeldecker, sahen einem Landschlachter über die Schulter oder ließen sich von einer Kosmetikerin verwöhnen. Für ihren neuen Roman „Das Mädchen mit der goldenen Schere“ recherchierten sie in Wien und Budapest.
Die Löwin von Mogador schaffte es 2014 auf Platz 1 der historischen Romane bei Amazon und liegt inzwischen auch in einer englischen Übersetzung vor.

Julia Drosten schreibt bevorzugt historische Romane. Mit „Die Honigprinzessin“ haben sie das erste Mal einen Gegenwartsroman geschrieben.

Mia Leoni Profilbild

Julia Drostens Herzensprojekt

Unser Herzensprojekt ist „Die Löwin von Mogador“.
Grund: Unser erstes als Selbpublisher veröffentlichtes Buch. Wir wussten nicht, was wir erwarten konnten und wurden von dem Erfolg überrascht. Inzwischen gibt es „Die Löwin“ sogar auf englisch. Mehrere weitere Übersetzungen sind in Arbeit.

Zum Buch: Die Löwin von Mogador

Dinge, die man sonst nicht erfährt

Veröffentlichungen im Überblick

  • Das Revuemädchen (2009)
  • Die Seidenrose (2011)
  • Die Löwin von Mogador (2013)
  • Die Honigprinzessin (2014)
  • Die schwarze Taube von Siwa (2015)
  • Die Elefantenhüterin (2016)
  • The Lioness of Morocco (2017)
  • Das Mädchen mit der goldenen Schere (2017)
  • The Elephant Keeper’s Daughter (2018)