Michaela Grünig

Michaela GrünigWas wäre wenn … frau anstatt das sichere Studium durchzuziehen, doch lieber als Partygirl auf Ibiza angeheuert hätte? Mit dem heißen argentinischen Polospieler durchgebrannt wäre, anstatt den ehetauglicheren Steuerberater zu wählen? Oder „einfach mal so“ ein One-way-Ticket nach LA gelöst hätte? Würde besagte Frau dann jetzt als George Clooneys Freundin zur Oscar Verleihung marschieren? Oder als neurotische Schnapsdrossel auf dem Highway to Hell? Solche Gedankenspiele beschäftigen mich in meinen Tagträumen. Und da ich leider – wie übrigens die meisten Menschen – nur ein Leben zur Verfügung habe, lasse ich meine Romanfiguren all diese verrückten Dinge für mich ausprobieren! Um die Sache zu vereinfachen, teilen die meisten von ihnen meine Charaktereigenschaften und zwar die guten wie die miesen! Die besten Ideen dafür kommen mir immer, wenn ich mit meinen drei Hunden durch den Wald ziehe.

Die Links zu kostenlosen Leseproben meiner Bücher und neuen Manuskripte findet man auf www.michaelagruenig.com!

Ich freue mich auch sehr über Besuch auf meiner Facebookseite: https://www.facebook.com/MichaelaGrunigAutorin

Hier geht es zum Buch Trailer von Wie ich Brad Pitt entführte“:
http://www.youtube.com/watch?v=CR1H7ARfLCM

Veröffentlichungen:

michaelagruenig_niewiederblondinenNie wieder Blondinen
Ein Liebesroman-Krimi: Vreni Tschannen ist ziemlich rüde aus ihrem kuscheligen Leben inmitten der Zürcher Schickeria gestoßen worden. Nun muss sie, statt bei Pilates, Yoga und Co. ihren Körper zu perfektionieren, wieder in ihrem Job als Kunstlehrerin arbeiten. Und schuld daran ist eine Blondine. Genauer gesagt die russische Swetlana, die sich Vrenis Ehemann Olaf unter die blutrot lackierten Nägel gerissen hat. Zu allem Überfluss ergattert Vreni noch nicht einmal einen Job im mondänen Zürich, sondern in einem Internat im provinziellen Berner Oberland. Ausgerechnet in der Nähe des Dorfs, in dem der schöne Urs ihr das Herz vor einigen Jahren so gründlich gebrochen hat, dass sie daraufhin in die Großstadt auswandert ist. Dorthin will sie auch schnellstmöglich zurückkehren, weshalb die einzigen beiden Single-Männer in ihrem neuen Kollegium, der attraktive Assistenz-Lehrer Kai und der charismatische Schauspielcoach Frank selbstverständlich nicht in die engere Auswahl als Liebesersatz kommen! Oder doch? Leider entwickelt sich dann alles etwas anders als geplant: Vreni stolpert beim Figur-optimierenden Joggen im Wald, ausgerechnet über eine tote Blondine und steht plötzlich im Mittelpunkt einer Morduntersuchung. Ob Hauptmann Perreten den Fall lösen kann, ist dabei mehr als fraglich. Nein, da muss Vreni schon selbst ermitteln.

 

 

michaelagruenig_ohnezielistderwegauchegalOhne Ziel ist der Weg auch egal
Lenja liebt Ben. Das ist ein Naturgesetz. Dummerweise hat Ben sie gerade verlassen und plant, sich »Ärzte ohne Grenzen« anzuschließen. Aber Lenja weiß, wie sie ihn aufhalten kann: Sie schlüpft in die Rolle der 76-jährigen Karla und zieht in das Seniorenstift ein, in dem Ben arbeitet. Selbstverständlich hat sie sich auf ihre Rolle bestens vorbereitet – nur nicht auf die charmante Schlitzohrigkeit ihrer neuen Mitbewohner. Die stehen ihr bald mit Rat und Tat zur Seite, denn auf die Waffen einer jungen Frau muss Lenja alias Karla ja leider verzichten …

 

 

 

michaelagruenig_frischentfuehrtisthalbgewonnenFrisch entführt ist halb gewonnen
Ich bin Vicky Leenders, Tochter eines reichen und einflussreichen Kölner Geschäftsmanns, und ansonsten hauptsächlich mit der Führung meines Ein-Personen-Haushalts beschäftigt. Meine große Leidenschaft gilt Tom Schneider, dem Star der TV-Soap »Südstadt« und einem Ebenbild von Brad Pitt. Leider hat der arme Mann laut Regenbogenpresse ein massives Alkoholproblem. Darum habe ich Tom in meine private Entzugsklinik eingeladen. Und Tom ist dieser Einladung – zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig – gefolgt…
Ein heiterer Roman, bei dem auch Krimi-Freunde nicht zu kurz kommen.

 

 

Die „Liebe nach Drehschluss“ Serie
Herzerwärmende, abgeschlossene Liebesgeschichten im Filmmilieu, witzige Dialoge und ein Schuss prickelnder Erotik!

michaelagruenig_kuesseimrampenlichtBand 1: Küsse im Rampenlicht
Als Stacey Miller überraschend zur Verleihung der Golden Globes nach Los Angeles eingeladen wird, trifft sie unter den merkwürdigsten Umständen auf den berühmten Filmstar Jasper Barrymore, der auch „off-Leinwand“ geradezu unverschämt gut aussieht. Obwohl sie, als eher schüchternes Kleinstadt-Mädchen, es eigentlich besser wissen müsste, geht sie mit ihm nach Hause… nur um am nächsten Tag endgültig wieder aus seinem Leben zu verschwinden. So ist jedenfalls der Plan. Aber Stacey, deren Leben bereits früh durch eine private Tragödie erschüttert wurde, hat nicht mit Jaspers Beharrlichkeit gerechnet. Und so verliebt sie sich unsterblich in diesen wunderschönen, aber ganz offensichtlich ziemlich komplizierten Mann. Doch kann eine derart ungleiche Beziehung wirklich gut gehen?

 

 

michaelagruenig_kuesseniemalseinenfilmstarBand 2: Küsse niemals einen Filmstar
Sam Faulkner war sich darüber im Klaren, dass diese neue, gut bezahlte Aufgabe nicht ganz leicht werden würde. Als Bodyguard und Aufpasser soll er sich um die gerade aus der Entzugsklinik entlassene Schauspielerin Claire Anchorage kümmern. Doch, dass sich diese bildschöne junge Frau als ein solches Miststück herausstellen würde, damit hat er nicht gerechnet! Claire reizt ihn, den stoischen, immer kontrolliert auftretenden Ex-Stuntman, bis aufs Blut. Aber dann, als er bereits die Kündigung eingereicht hat, merkt er, wie sehr sie ihn wirklich braucht. Und auch er steht ihr nicht mehr gleichgültig gegenüber.

 

 

michaelagruenig_filmstarskuessenbesserBand 3: Filmstars küssen besser
Katherine Walker, der momentan hellste Stern am Firmament von Hollywood, hasst den Regisseur Ryan Lancaster. Abgrundtief! Das weiß jeder im Filmgeschäft! Und sie würde auch vor den extremsten Aktionen nicht zurückschrecken, nur um nicht mit ihm zusammenarbeiten zu müssen. Doch genau das steht nun leider an! Ryan hat kurzfristig bei eben jenem Film angeheuert, für den Katherine schon vor längerer Zeit einen bindenden Vertrag unterzeichnet hat. Und natürlich fliegen am gemeinsamen Set sofort die Fetzen, denn die beiden kennen sich schon länger… und auch wesentlich intimer als öffentlich bekannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.