Ralf Wolfstädter

Ralf WolfstädterRalf Wolfstädter wurde 1976 in Würzburg geboren. Bevor er über die Mitwirkung an mehreren Kurzfilmen zum Schreiben fand, studierte er Informatik und Elektrotechnik. Es folgten Veröffentlichungen in der Satirezeitschrift Pardon und dem Computermagazin c’t, sowie die Aufführung des Theaterstücks »Deus et Machina«. 2010 begann er mit der Arbeit an einem längeren Text, der den Titel »Svarogia« trug und welcher letztendlich zu seinem ersten Roman werden sollte. Mittlerweile sind zwei weitere Romane von ihm erschienen: »Rehab« in der »Hamburg Rain« Serie und »Der Fall Cartier«, ein historischer Kriminalroman

 

 

Veröffentlichungen:

Ralf Wolfstädter- SvarogiaSvarogia

Anfangs wollte der Umweltaktivist David Wagner lediglich den Freilandversuch des russischen Großkonzerns Svarogia sabotieren, bei dem gentechnisch veränderte Weizensaat zum Einsatz kommt. Doch als er von Arabi, einem befreundeten Hacker, gestohlene Dokumente bezüglich weiterer Vorhaben des Konzerns erhält, befindet er sich bereits inmitten einer Verschwörung, die weit über den Einsatz von genmanipuliertem Saatgut hinausgeht. Auf der Suche nach der Wahrheit gerät er allmählich in eine Welt, in der Aktionäre die Richtung der wissenschaftlichen Forschung bestimmen, Politiker Handlanger der Konzerne sind, Medien zu einer Propagandamaschine im Dienste des Kapitals degradiert werden – und ein Auftragskiller die Veröffentlichung der gestohlenen Dokumente mit allen Mitteln verhindern soll.
Zur gleichen Zeit breitet sich nach einem Aufstand in einem Hochsicherheitsgefängnis nahe Moskau ein tödlicher Tuberkuloseerreger aus und binnen weniger Wochen sterben zigtausende Menschen.

 

 

Ralf Wolfstädter - RehabRehab (Hamburg Rain 2084)

Als Daniel Arzberger aus der Bewusstlosigkeit erwacht, stürzt sein Leben in einen hoffnungslosen Abgrund. Seine Hände sind blutverschmiert, seine Erinnerung ein schwarzes Loch. Neben ihm eine tote Frau, im Hintergrund die bedrohlichen Rufe eines Polizeibeamten. Des Mordes angeklagt, gelingt ihm die Flucht aus dem Gefängnis und er begibt sich auf die Suche nach Antworten, die seine Unschuld beweisen sollen. Doch eine unglaubliche Entdeckung, die Daniel auf seiner verzweifelten Suche macht, treibt ihn an den Rand des Wahnsinns, denn sie stellt sein gesamtes Dasein in Frage.

 

 

 

Ralf Wolfstädter - Der Fall CartierDer Fall Cartier

September 1811. Kaiser Napoleon prägt durch seine Feldzüge und Bündnisse das Antlitz des europäischen Kontinents. Auch das Königreich Württemberg befindet sich seit einigen Jahren in einer Militärallianz mit Frankreich und ist abhängig vom Wohlwollen des mächtigen Verbündeten – doch der Mord an einer jungen Französin bringt nicht nur diese Allianz ins Wanken, sondern zerstört auch das Leben ihres Geliebten, der von nun an auf Rache sinnt.